Home     Kontakt     Sitemap     Impressum    Drucken     Suchen
 
       

Sage nicht: wenn ich Zeit dazu habe - vielleicht hast du nie Zeit dazu. Wenn nicht jetzt - wann dann?

Talmud

Alter und Geschlecht der Chef-Spiegel-Leser

Alter und Geschlecht der Chef-Spiegel-Leser/innen. Sie sind ...

Wer sich die Umfragen im Chef-Spiegel ansieht, fragt sich bestimmt, welche Führungskräfte sich an den Umfragen beteiligen. Bei der Auswertung der bisherigen Umfrageergebnisse  für diesen Text hier, ergab sich folgendes Bild:

Weibliche und männliche Vorgesetzte sind am Chef-Spiegel gleichermaßen interessiert. Das betrifft sowohl die Beteiligung an den Umfragen als auch das Lesen und Umsetzen der Tipps. Die Leser haben ein Alter zwischen 25 und 65 Jahren. Das weibliche und das männliche Altersprofil haben in etwa die gleiche Ausprägung. Die Profile gleichen jeweils einer Normalverteilung rund um ein mittleres Alter von etwa 45 Jahren.

Klicken zum vergrößern!

Der Chef-Spiegel spricht also vom Geschlecht unabhängig sowohl junge Nachwuchsführungskräfte als auch ''alte Hasen'' im Führungsgeschäft an. Bei der zukünftigen Themenwahl wird deshalb nicht ausschließlich auf das mittlere Alter abgezielt sondern werden gelegentlich auch Themen berücksichtigt, die entweder für den Nachwuchs oder für die reifen Profis von besonderem Interesse sind.

Lesen Sie hier die Chef-Spiegel-Themen:

Chef-Spiegel
Führungskräfte-Erwartungen an den Coach
Coaching versus Seminar
Themenvielfalt beim Führungskräfte-Coaching
Mitarbeiter-Motivation kann sich jeder leisten – Demotivation wird teuer
Stress – ein Warnsignal für Führungskräfte
Erfolgsfaktoren für Führungskräfte
Spaß und Arbeit – kein Widerspruch
Managementfehler vermeiden
Wieviel sollen Führungskräfte sich einmischen?
Kriterien für eine erfolgreiche Karriere
Weiterentwicklung des Chef-Spiegels
Informationsaustausch – ein Muss für Führungskräfte
Vertrauen und Kontrolle im richtigen Mix
Wünsche von Führungskräften
Eigenschaften erfolgreicher Führungskräfte
Arbeitsstunden von Führungskräften
Leitungsspanne von Führungskräften
Killerphrasen-Wächter gegen Killerphrasen
Engagement der Mitarbeiter steigern
Managementfehler vermeiden, aber wie?
Mangelndes Engagement der Mitarbeiter verursacht Schaden
Gerüchte verstehen und Informationslücken schließen
Erfolgreich Mitarbeitergespräche führen
     
     
      © Dr. Jörg Kopp, Wiehl | Tel. 0 22 62 / 75 10 86 | www.dr-kopp.com