Home     Kontakt     Sitemap     Impressum    Drucken     Suchen
 
       

Wir sollten nur danach trachten, die Menschen zum Nachdenken anzuregen, nicht, sie zu überzeugen.

Georges Braque

Führungskräfte-Erwartungen an den Coach

Was erwarten Sie von einem Coach an erster Stelle?

Den für Sie richtigen Coach zu finden ist nicht einfach – und doch hängt so viel davon ab. Schließlich versprechen Sie sich durch dessen Unterstützung noch mehr beruflichen Erfolg. Doch was heißt "der richtige Coach"? Der richtige Coach soll über notwendige Kenntnisse, Erfahrungen und Fähigkeiten verfügen und in der Lage sein, individuell auf Sie einzugehen: Können und Chemie müssen stimmen.

 

Klicken zum vergrößern

Folgende der in der Umfrage vorkommenden Eigenschaften können Sie bereits beim Erstgespräch, bei dem Sie feststellen wollen, ob der Coach für Sie geeignet ist, prüfen:

  • Zuhören können
  • Einfühlungsvermögen (Empathie)
  • geistige Flexibilität
  • selbstkritisches Hinterfragen

Folgende Eigenschaften aus der Umfrage werden Sie wahrscheinlich erst nach einigen Sitzungen beurteilen können:

  • Diskretion
  • Kritische Loyalität
  • Glaubwürdigkeit
  • Neutralität

Doch welche Informationen können Sie über die Eigenschaften aus der Umfrage hinaus bereits beim Erstgespräch erhalten?

  • Lebenserfahrung
  • Fundierte Berufserfahrung und Ausbildung
  • Betriebswirtschaftliches Verständnis
  • Praktischer psychologischer Hintergrund
  • Hat er Interesse an Ihnen?
  • Versteht er Sie?
  • Verstehen Sie ihn?
  • Qualifizierte und zielorientierte Fragetechnik
  • Erfahrungen in dem Thema, wegen dem Sie gekommen sind
  • Professionalität in der Präsentation

Machen Sie sich eine Checkliste, der Punkte, die Ihnen wichtig sind und nehmen Sie den Kontakt zu einem Coach auf. Gehen Sie nach dem Gespräch Ihre Checkliste durch und bewerten Sie den Coach. Entscheiden Sie sich erst dann für eine Zusammenarbeit, wenn Sie einen Coach gefunden haben, bei dem Können und Chemie zwischen Ihnen beiden stimmen.

In Coachings und in Seminaren widmen wir uns bei Bedarf diesem Thema. Suchen Sie selbst nach Lösungen für Probleme, können wir uns gerne einmal über Möglichkeiten für Sie oder Ihr Unternehmen unterhalten. Schreiben Sie mir eine eMail oder rufen Sie mich an.

Ihr Jörg Kopp

 

Lesen Sie hier die Chef-Spiegel-Themen:

Chef-Spiegel
Coaching versus Seminar
Themenvielfalt beim Führungskräfte-Coaching
Mitarbeiter-Motivation kann sich jeder leisten – Demotivation wird teuer
Stress – ein Warnsignal für Führungskräfte
Erfolgsfaktoren für Führungskräfte
Spaß und Arbeit – kein Widerspruch
Managementfehler vermeiden
Alter und Geschlecht der Chef-Spiegel-Leser
Wieviel sollen Führungskräfte sich einmischen?
Kriterien für eine erfolgreiche Karriere
Weiterentwicklung des Chef-Spiegels
Informationsaustausch – ein Muss für Führungskräfte
Vertrauen und Kontrolle im richtigen Mix
Wünsche von Führungskräften
Eigenschaften erfolgreicher Führungskräfte
Arbeitsstunden von Führungskräften
Leitungsspanne von Führungskräften
Killerphrasen-Wächter gegen Killerphrasen
Engagement der Mitarbeiter steigern
Managementfehler vermeiden, aber wie?
Mangelndes Engagement der Mitarbeiter verursacht Schaden
Gerüchte verstehen und Informationslücken schließen
Erfolgreich Mitarbeitergespräche führen
     
     
      © Dr. Jörg Kopp, Wiehl | Tel. 0 22 62 / 75 10 86 | www.dr-kopp.com